Warum Forex ist der beste Markt für den Handel
By 18th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

Warum Forex ist der beste Markt für den Handel

1. Forex ist der größte Finanzmarkt der Welt.

Das tägliche Volumen der Handel auf dem Forex – Markt ist über 3 Billionen Dollar, die zusammen die Marktanteile und Futures überlappt. Riesige Tagesumsatz können Sie die Stabilität der Marktpreise in den meisten Fällen zu speichern. Dies bedeutet, dass Sie fast nie benötigen, um das Ausrutschen, als beim Handel mit Aktien oder Rohstoffe sorgen. Ta zitieren, erscheint auf dem Bildschirm das Handelsterminal und tatsächlichen Angebot empfangen werden. Mit Anyoption kann man Forex, sowie binäre optionen (binaire opties)

3

2. Handel mit 12:00 Uhr am Tag, 5 Tage die Woche.

Der Devisenmarkt ist keine traditionelle öffnenden und schließenden Sitzungen, wie in anderen Märkten. Sie können betreten oder verlassen die Transaktion, wenn nötig, von Montag bis Freitag, ohne Unterbrechungen. Konventionell, gibt es 3 Handelstagen in Asien, Europa und den Vereinigten Staaten, mit denen Sie Ihr eigenes Diagramm handeln und reagieren auf aktuelle Nachrichten. Obwohl es in der elektronischen Sitzung nach dem Schließen der großen Geschäfte in den Aktienmarkt und Warenbörse Handel möglich ist, Liquidität in diesen Zeiträumen ist oft sehr niedrig, und das macht den Preis sehr wettbewerbsfähig.

3. Null Kommission Handel und allgemeine niedrige Transaktionskosten.

Aktienhandel kann Kosten von $ 5 bis $ 30 für online-Börsenmakler und bis zu $ 150 pro Transaktion für volle Brokerage-Dienstleistungen. Futures-Broker in der Regel Aufladen von $ 10 bis $ 30 auf den Kreis, der direkt vor dem Eingang ist und für jede Transaktion zu beenden. Die meisten Forex Broker bieten niedrige oder keine Provisionen-fehlen die durch Bid/ask spread für jedes Währungspaar versetzt ist. In der Regel diese Spreads von nur 1,5 bis 5 Punkte, abhängig von dem Makler und dem Währungspaar. Daher die einzige Gebühr, die Handel auf Forex, mit ein paar negative Punkte in jeder Transaktion ist, weil die Differenz zwischen Kauf/Verkauf.

4. Vermarkten Sie Transparenz und sofortige Ausführung von Trades.

Die Transparenz des Marktes Währung ist viel mehr als der Aktienmarkt oder Warenbörse. Das heißt, es einfacher ist, die Innenleben des Marktes und was ist seine Triebkraft zu analysieren. Z. B. wirtschaftliche Berichte und Nachrichten, die die Wirtschaftspolitik des Landes beeinflussen, sind überall verfügbar für jeden, der interessiert, während die Einzelabschlüsse der Firma viel schwieriger, wenn nicht gar unmöglich, zu erhalten. Sofortige Ausführung-ein weiterer wichtiger Vorteil gegenüber anderen Forex Märkte. Einzelhandel-Devisenhandel geschieht normalerweise über das Internet auf allen elektronischen Plattformen. Der Forex-Markt hat keine zentrale Börse, keine Löcher, keine primäre Makler und wurde entwickelt, so dass Großbanken können um Geschäfte sofort auszuführen, Dies bedeutet keine Verzögerungen für Händler und einfache Erleichterung Ausführung.

5. Niedrige Margin-Anforderungen.

Margenanforderungen für Forex kürzlich in den Vereinigten Staaten erhoben worden, aber seine Maximaler Hebel von 1: 100 ist immer noch weit über die Schulter, was in dem Futures-Markt oder den Aktienmarkt. Dies bedeutet, dass Sie 100000 pro Währung, mit nur 1000 oder 1 % kaufen können. Zum Vergleich auf dem Futures-Markt Händler sollte haben, eine Versorgung von Mitteln in 5-8 % des Auftragswertes, während hat Händler in der Regel mindestens 50 haben müssen % Marge. Hohen Leverage hat seiner Rückseite, um die Hebelwirkung zu erhöhen führt zu einem erhöhten Risiko, aber auch das Potential profitiert.

6. Die Preisbewegungen sind im Devisenmarkt ziemlich vorhersehbar.

Wegen seiner spekulativen Natur Preisbewegungen auf dem Forex-Markt tendenziell stark in eine Richtung bewegen, und dann zurück zum Mittelwert über einen bestimmten Zeitraum. Das heißt es gibt eine Reihe von wiederkehrenden Mustern, die leicht erkennbar für den Händler sind durch die Analyse der Preisbewegung. Währungspaare auf Forex, neigen dazu, mehr Zeit in der sehr starken Trend nach oben oder unten zu verbringen. Es ist auch ein großer Vorteil, weil es einfacher, den Handel mit dem Trend-Markt als die chaotische und Konsolidiruûŝemsâ ist.

7. Chancengleichheit zu profitieren von steigenden oder fallenden.

Der Forex-Markt hat keine strukturelle Voreingenommenheit, wie die meisten anderen Märkte. Die Börse hat beispielsweise eine Hausse Voreingenommenheit. Dies bedeutet, dass die Händler in der Regel bevorzugen, den langen Weg (nach oben) auf dem Markt zu nehmen, und infolgedessen die Eröffnung-Short-Positionen wirklich komplizierter und erfordert in der Regel mehr Spielraum. Auf dem Devisenmarkt ist die Situation anders. Ein integraler Bestandteil der Forex – Markt ist gleichermaßen die Leichtigkeit des Kaufens und Verkaufens zu jeder Zeit und ohne Gebühren für Short-Positionen zu erhöhen. In der Tat, jedes Mal, wenn eine Währung gekauft wird, verkauft gleichzeitig eine andere, und umgekehrt. Die Möglichkeit zum Kauf oder Verkauf jederzeit ohne Strafen ist ein weiterer Vorteil des Devisenhandels in anderen Märkten.

8. Es gibt keine Beschränkungen für die Anzahl und Typen von Transaktionen.

Am Terminmarkt tagsüber manchmal Einschränkungen, genannt „limit up“ oder „nach unten zu begrenzen“. Dies bedeutet, dass beim Preis über den täglichen Ebenen vordefinierte Rahmen hinausgeht, Händler die Eröffnung des neuen Positionen beschränken und nur die Ausgabe von bestehenden Positionen zulässig, wenn eine Notwendigkeit besteht. Dies geschieht, um die Volatilität zu steuern. Jedoch da die Futures Markt folgt austauschen Ort Markt, am nächsten Tag, der Futures-Markt öffnet sich manchmal mit einer großen „the gap“, d.h. Bereiche wo Preis-Skorrektirovalas′ während der Nacht, entsprechend den aktuellen Spot-Preis. Jetzt, wenn Sie nachts offenen Futures-Positionen haben, ist es durchaus möglich, dass das Niveau des Stop-Loss die Lücke treffen und in diesem Fall wird ausgelöst durch den folgenden best-Preis, der oft äußerst destruktiv für Händler-Accounts ist. Zur gleichen Zeit der spot-Forex-Markt betreibt 12:00 Uhr, und auch in Zeiten extremer Volatilität Händler in der Regel nicht um „besonders“ sorgen und konnte fast immer verlassen den Markt zu dem Preis, der war.

9. Mini und Mikro-Konten machen es leicht zu beginnen.

Es gibt viele online Forex Broker. Die meisten von ihnen bieten enge Spreads und sehr ähnliche Zitate, sie auch alle Angebot Demokonten, die Ihnen erlauben, Ihre handelnideen zu testen, bevor Sie echtes Geld riskieren. Ein weiterer Vorteil des Forex Marktes ist, dass Sie beginnen können, Handel mit nur $ 250. Diese Konten können Sie Positionen, Größe 1 Cent pro 1 PIP-Bewegung zu handeln. Dies bedeutet, dass Sie effektiv Risiken, auch in Abwesenheit der eine große Menge an Geld auf dem Konto verwalten können. Handel mit Futures oder Börse beginnt mit mindestens $ 10.000, das ist einer der wichtigsten Faktoren warum Menschen so oft Geld verlieren. Informationen über die Arten von Konten, die von unserer Firma angebotenen können Sie Konten aus der Tabelle vergleichen.

10. Forex Kursbewegung relativ leicht zu analysieren.

Aufgrund des spekulativen Charakters der Forex-Markt tendenziell Preisbewegungen zeigen deutliche Fortschritte in eine Richtung und dann wieder den Mittelwert. Am häufigsten werden diese bedeutenden Bewegungen von verschiedenen Signale begleitet. Wenn Sie lernen, analysieren Preisbewegungen und Signale zu identifizieren, können Sie einen trading-Plan um einige einfache, aber effektive Muster erstellen. Einige davon werden wiederholt, in regelmäßigen Abständen auf der 4-Stunden und täglichen Charts X, kann extrem präzise sein. Aufgrund der inhärenten hohes Volumen und deutliche Preisbewegungen auf dem Forex-Markt ist der beste Markt für den Handel mit der Analyse von Preisbewegungen.

(Quelle: http://binaire-opties.net )

Posted in: Anyoption, Handel, Topoption
Niederfrequenz-Devisenhandel im Vergleich zur Hochfrequenz-Handel
By 12th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

Niederfrequenz-Devisenhandel im Vergleich zur Hochfrequenz-Handel

Viele Händler glauben, dass durch den Handel mit BDSwiss mehr Möglichkeiten um Geld zu verdienen eröffnen. Dies ist falsch; in der Tat den Kern, der generiert eine Hochfrequenz-Handel, es ist stressig, frustrierend, und die Leistung der subprime-Angebote. Die Wahrheit ist, dass, wenn ein Unternehmer die erforderlichen Kenntnisse und Vorteil und 100 % sicher hat wie und wann handeln, er schließlich entdeckt, es gibt wirklich keine Notwendigkeit, häufig zu handeln. Es gibt unwiderlegbare Beweis, dass der Handel Intra-Day-Trader und Scalper machen im Durchschnitt weniger Geld als Händler verkaufen immer seltener. Dies und vieles mehr einfach und in diesem Artikel besprochen werden. (Quelle: https://www.brokertest.biz)

4

Hinweis: der Hochfrequenz-Händler in diesem Artikel bezieht sich auf eine lebende Person und kein Computer, Roboter, die manchmal Tausende oder Zehntausende von Transaktionen pro Tag ausführt einkaufen.

Der schnellste Weg um den Handel.

… handeln Sie nicht viel! Es ist einfach eine Tatsache der menschlichen Natur. Je mehr wir schauen uns das Diagramm, das mehr versucht, die Maus drücken Taste, und geben Sie die Transaktion. Wir neigen auch zu überschätzen ihre eigene Fähigkeit, Prognose Marktbewegungen sowie die reale Möglichkeit, Geld zu verlieren, dieses Risiko in den Transaktionen zu ignorieren.

Mehr Umsatz bedeutet, dass mehr Zeit verbrachte und mehr Stress. Handel auf der Tages-Chart mit niedriger Frequenz erzeugt wesentlich weniger Transaktionen als die meisten Händler. Wir alle wissen, dass die meisten Händler Geld verlieren. die meisten Händler auch lose gehandelt, und der gesunde Menschenverstand diktiert, dass einfach weniger häufig Handel (wodurch die entgegengesetzten die meisten Händler) verbessern wir unsere Wirkung auf lange Sicht.

Wissen über bestimmte Situationen nutzen, d. h., mit einer Vielzahl von Signalen und wird 100 % sicher, wie und wann Sie handeln, ist es viel einfacher, den Markt zu ignorieren, wenn kein Signal vorhanden ist. Handel weniger häufig, können Sie eine viel größere Summe für eine Transaktion riskieren, wenn Sie gegen dieses Risiko wohl fühlen. Ein Händler tauscht beispielsweise 30 Mal im Monat und eine weitere 3 Mal im Monat. Natürlich, der Händler verkauft 30 Mal im Monat, können keine offene Stellen so groß ein Volume als Händler, Handel, 3 Mal im Monat. Um nicht zu vergessen, dass oft Handel Händler verbringt viel mehr wertvolle Zeit auf dem Computer wahrscheinlich erlebt Stress und Frustration. Es empfiehlt sich, verbringen weniger Zeit auf dem Markt und haben niedrigeren Stresspegel, Warum halten Sie sich an tageszeiten Zeitpläne und Handel, die relativ selten im Vergleich zu die meisten Händler.

Ein weiterer Punkt: mit die Verbesserung der Qualität der Angebote erhöht auch die Rendite im Verhältnis zu dem möglichen Risiko, und eher als mit dem Markt zu kämpfen, nur musst du sein Patient und Gesetz nur dann, wenn der Markt wirklich einen Vorteil verschafft. Dies wird sich beschleunigen, Gewinn und zur gleichen Zeit verbringen weniger Zeit. In diesem Fall die Formel mehr Zeit = mehr Geld in den meisten Berufen arbeiten, bezieht sich nicht für den Handel. In der Tat, die meisten Händler bessere Ergebnisse erzielen durch verbringen weniger Zeit auf dem Markt. Daher müssen Sie den Drang, zu viel analysieren kämpfen, oft Handel oder Handel an niedrigen Zeitrahmen.

Niederfrequenz, die gegen die Hochfrequenz-Handel: Beispiel

Es ist der so genannte R-Faktor zeigt, wie viel Geld innerhalb eines bestimmten Zeitraums in Bezug auf das Risiko (R) über den Deal gemacht wird. Wenn das Risiko $ 100 pro Transaktion ist, wäre r $ 100; Wenn der gewonnene Gewinn $ 500 pro Monat ist, bedeutet dies, 5R zurückgeben. Dies ist, wie Sie die Risiken und die Entschädigung nicht prozentual denken sollten. Haben Sie wirklich kein Interesse in diesem Fall die Werte, weil 50 % der Gewinne bedeuten könnte und 50 Dollar und $ 50000… Interesse ist basierend auf der Größe des Kontos berechnet, aber was zählt ist, was war das Risiko in Bezug auf die Vergütung. Wenn Sie auf der Suche nach Investoren starten, werden sie letztlich fürsorgliche Frage, wie viele Dollars abgerufen werden können, was das Risiko wäre.

Um zu zeigen, dass die erhöhte Frequenz des Handels nicht zu höheren gewinnen insgesamt gleichzusetzen ist, sollten Sie einen hypothetischen Händler, der zu Unrecht auf der 4-Stunden-Chart für ein Monat gehandelt, im Vergleich zu dem Händler, der weniger häufig an den täglichen Charts innerhalb desselben Monats gehandelt. Der Schlüssel zu diesem Beispiel ist, dass sowohl Händler den Monat mit einem R-Faktor von 3R beendet, aber zuerst der Gewerbetreibenden in 3 weitere Male verkauft und 15 Transaktionen pro Monat, während ein anderer Händler nur 4.

Es ist davon auszugehen, dass der Gewerbetreibende die 4 Transaktionen auf tägliche Diagramme gemacht war viel weniger emotional, erfahrene weniger Frust und Stress, und er hatte viel mehr Zeit zu reflektieren und Entscheidungen als Händler, der eingegeben des Deal 15 Mal und bekam schließlich das gleiche Ergebnis. Also warum nicht handeln weniger?

Es ist klar, dass eine Zunahme der Gesamtzahl der Transaktionen, natürlich immer mehr Geschäfte, die zum Ausgleich der großen Anzahl von gewinnen müssen zu verlieren Facharbeit nur um den gleichen Gewinn-Faktor zu erreichen.

Denken Sie an den Markt wie auf den Garten

Wenn Sie denken, der Markt, so traurig, welche jeden Monat kann nur eine begrenzte Anzahl von Gemüse, geben aber es gibt eine Menge von Unkraut, es kann helfen, um weniger oft zu handeln. Je mehr das Gemüse gehen jeden Monat, desto mehr Chancen haben Sie zu bekommen und Unkraut. Der Handel ist in der Regel eine begrenzte Anzahl von wirklich hochwertige Bedingungen Handel innerhalb eines Monats und Mangel an Geduld, wenn Handel ist nicht nur in offensichtlichen Fällen, besteht die Gefahr, irgendwann verlieren weitere Berufe (Unkraut) als ausgezeichnete Facharbeit (Gemüse).

Warum Menschen wirklich hausieren sind, ist zu viel?

Gründe, warum Menschen handeln zu viel, zahlreich und vielfältig, aber die Hauptursache ist übermäßiges Selbstvertrauen. Dies gilt insbesondere nach dem siegreichen gewinnende Transaktion oder eine Reihe von Transaktionen. Händler, neigen zu übermütig werden, nachdem sie einen guten Gewinn in der Transaktion oder mehrere Transaktionen bekamen, vor allem, wenn sie nicht den klaren trading – Plan folgen. Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die belegen, dass die meisten Händler wegen übermäßigen Vertrauen zu oft handeln.
Oft Erfolg im Handel Händler zunehmend verbunden mit ihren Fähigkeiten nicht mit Glück, die zu einer Überbetonung seiner Fähigkeiten und zu aggressiv Handel führt. Auch Händler mit großen Anzahl von Misserfolge als Erfolge können aufgrund übermäßigen überschätzen ihre Erfolge übermütig geworden.
Eine andere Studie zeigt, die bei geringer Zeitrahmen und Hochfrequenz-Handel handeln könnte verlängern. Handel-Abhängigkeit ist die einzige Erklärung für die Tatsache, die mehr als die Hälfte der intraday-Handel an Händler mit einer großen Geschichte von Verlusten verknüpft. Andernfalls würde warum die Händler mit einer bedeutenden Geschichte der Verluste weiterhin Handel innerhalb von Tagen, wenn nicht süchtig werden?
Die Hauptsache ist, zu vermeiden alle diese, diese Stop überschätzen die gewinnende Transaktion. Sie bedeuten nicht, dass „alles war in der Lage,“… Sie sollten nur als eine andere Tatsache, die empfangenen Leistungen behandelt werden. Denken Sie daran, dass selbst wenn Sie ein Händler sind, die 70 % der Transaktionen gewinnt, Sie noch nie im Voraus wissen, was die nächste Transaktion, d.h. ein Rückgang der Zahl von 70 % oder eine von diesen 30 % der Transaktionen, die gespielt werden. Daher können Sie nie den übermäßigen Einfluss zu nehmen oder allzu oft Handel starten… Sie müssen nur den Handel, wenn ist es von Vorteil, und es einen Gewinn, langfristig machen wird.

Männer gegen Frauen

Laut einer aktuellen Studie neigen Männer häufiger als Frauen, ihre Kosten erhöhen und verringern das Gesamteinkommen handeln. Ökonomen festgestellt, dass zwar beide Geschlechter Handelsergebnis verringert, der Rückgang der Männer bei 0,94 Prozent mehr Punkte. Im Allgemeinen können selbstbewusst Anleger schwierig zu interpretieren, was um sie herum geschieht und das Gefühl, dass sie Entscheidungen treffen, die in der Tat falsch sind. Kurzfristige Finanznachrichten sind oft nichts anderes als bedeutungslos „Rauschen“. Männer mehr als Frauen, die vergeblich versucht, dieses Geräusch herauszufinden.

Verschiedene Schlussfolgerungen:

1. Männer neigen dazu zu glauben, sie „wissen“, dass der Markt handeln soll, wohingegen Frauen sind eher die Tatsache akzeptieren, dass sie „nicht wissen“, was der Markt tun wird. Die Tatsache der Angelegenheit ist, dass Frauen in diesem Recht; Niemand jemals „weiß nicht“ was der Markt, darüber hinaus Insidern mit illegalen Informationen tun wird. Also, je früher Sie erkennen, dass Handel einfach die Wahrscheinlichkeit-Faktor ist, und jede Erstinstallation nie „absolut richtig, ist“ je früher Sie „Anmelden“ dubiose Transaktionen stoppen, nur weil das Gefühl, der Markt gehen wird.

2. Frauen sind weniger wahrscheinlich, in einem Versuch, „finden heraus, was das alles bedeutet“, in Bezug auf Finanznachrichten besessen zu werden.

Frauen haben weniger Notwendigkeit, „sein Recht“ als Männer, und dies macht sie erfolgreicher Händler. Der Markt nicht über uns oder unsere Gefühle Pflege, also richtig sein oder falsch für den Handel ist irrelevant. Es ist besser, Ihr Ego an der Tür einer Handel Halle zu verlassen, weil es nicht hilft, die besten shopping-Entscheidungen zu machen. Der Markt kümmert sich nicht, ob Sie denken, dass Sie Recht haben oder nicht. Er wird tun, was er will, weil der Markt immer Recht ist. Also müssen Sie lernen, wie man diese Tatsachen entsprechen und nicht im Konflikt mit ihnen zu handeln. Sie erreichen dies, indem Sie lernen, die Kursbewegung zu lesen, die produziert Markt und Handel nur wenn Ampeln entsprechen den Handel starten.

Abschließende Gedanken…

Vielleicht ist die Grundidee dieses Artikels, dass jede Transaktion nicht zuviel Gewicht eingeräumt werden sollte. Nicht allzu häufigen Handel zu beginnen, nur weil Sie übermäßig zuversichtlich nach mehreren profitable Geschäfte geworden sind. Nicht vergessen Sie, dass Sie den gleichen Koeffizienten R für den gleichen Zeitraum erzielen können Handel weniger häufig. Sie können dies tun, durch die Konzentration auf die Qualität der Angebote, anstatt ihre Menge. Handel-Philosophie sollte auf qualitative Handelssignale beruhen, was weniger Schnäppchen und weniger Stress bedeutet!

(Quelle: brokertest.biz)

Die größten online-Forex-Broker
By 12th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

Die größten online-Forex-Broker

dd9524e54213057bd4748dab854de520

Posted in: Handel
Am meisten gehandelten Währungen im forex
By 12th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

Am meisten gehandelten Währungen im forex

0efb7bf461939fc00f27c779cba5449d

Posted in: Handel, Strategie
„The four Horsemen“-töten, Forex trading (Teil zwei)
By 12th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

„The four Horsemen“-töten, Forex trading (Teil zwei)

Hoffnung

Hoffnung ist gefährlich für Händler. Es ist schwer zu verstehen, weil „Hoffnung“ wird normalerweise wahrgenommen, wie eine gute Sache, aber in den meisten Fällen einfach nicht für den Handel gilt.

Hoffe, in der Hauptsache besteht die Erwartung, dass etwas passieren könnte oder einen starken Wunsch, es geschehen zu lassen. Wenn Händler Handel mit „hoffen“ sie oft hoffen Sie, dass das richtig Geld zu verdienen. Hoffnung kann einen Händler bewegen ihre Stop-Verluste auf oder entfernen sie insgesamt erhalten, weil er denkt, der Markt wird zu seinen Gunsten drehen und vermeiden, dass das Geschäft.

10

 

Hoffnung arbeitet zusammen mit Gier, wenn ein Händler unrealistisch hohe Gewinne hofft und Gewinnziele überschattet. Dies endet in der Regel mit der Händler erhält ein sehr geringer, da die Position wird nicht geschlossen werden, wenn die Situation ist wirklich erforderlich, „hoffen“, dass Gewinnwachstum weiter und weiter wird.

Wir hoffen, dass jede Transaktion erfolgreich ist, dumm. Wenn der Händler „“, hofft auf das Geschäft zu gewinnen, es erwartet auch ein günstiges Ergebnis und dies wirft eine Reihe von emotionalen Fehler, denn wenn Erwartungen nicht erfüllt werden, Menschen traurig, wütend und voller bedauern es macht. Viel besser, nur um einen realistischen Blick auf die Transaktion, und es nehmen bedeutet Verständnis dafür, dass selbst wenn Sie eine effektive trading – Strategie verwenden, ist nicht jedes Geschäft gewinnen. Wird eine Mischung aus erfolgreichen und fehlgeschlagenen Angebote, und im Laufe der Zeit mit dem richtigen Geld Management und nicht allzu häufige Transaktionen werden klare Rentabilität-Strategie. So Sinn viel mehr, „für einen lukrativen Handel in der Regel die Hoffnung“ Wenn Sie die Strategien folgen und werden konsequent und diszipliniert im Umgang mit Geld und nicht der „Hoffnung“, das ist für jedes Geschäft gewinnen, weil solche Hoffnung nicht realistisch ist.

Bedauern

Bedauern ist das Händler nach dem Verlust Trades oder verpasste Handelsmöglichkeiten oder vielleicht nachdem Gewinne niedriger als erwiesen hatten, sollte es sein. Vielleicht wegen der Gier oder Angst. Bedauern kann langsam Ihrem Handelskonto zerstören.

Viele Händler konzentrieren sich zu sehr auf die letzten Transaktionen und „Was-wäre-wenn“-Szenarien. Sie müssen verstehen, dass keine zwei identischen Punkten in den Markt, und damit ist es eine Verschwendung von Zeit, bedauern, Transaktionen verloren gehen oder dass nicht genug Geld zu machen. Was geschah in den letzten Deal kann nicht geändert werden. Alles, was Sie tun können, ist zu bewerten, Schlussfolgerungen zu ziehen und verschieben auf. Viel wichtiger, auf die Gegenwart der Vergangenheit konzentrieren anstatt weil der Markt wird ständig weiterentwickelt, und es keine Rolle wie viele spielt verdient oder verloren am letzten Deal.

Leider macht auch Händler „Chase“ für Angebote, einen Sprung in den Markt wesentlich später als die Zeit, wann die Voraussetzungen für das Geschäft gebildet wurden. Es ist nicht akzeptabel, relevante ankommen/Verlust zu erfüllen und macht es viel schwieriger, einen Gewinn zu machen, wenn Sie handeln. Das Rennen für die Transaktionen ist nicht wie verhält sich der geduldige und erfahrene Händler. Statt bedauert das Fehlen von Bedingungen Handel, professioneller Trader einfach ruhig hält und weiterhin den Markt beobachten, lernen etwas neues, und halten die Hände in den Taschen, bis es den folgenden Deal passt. Die Verfolgung von Transaktionen ist eine sehr glatte Steigung, zwingt zu trading-Plan zu vergessen und mit der zufälligen Handel beginnen oder Glücksspiel auf dem Markt.

Wie die „four Horsemen“ schlagen

Wir sind alle auf dieselbe Art von emotionalen Störungen der Handel ausgesetzt, und diejenigen, die in diesem Artikel beschrieben werden sind die häufigsten. Der erste Schritt, sie effektiv zu bekämpfen werden verstehen, ihre Natur und folgen wie im Artikel beschrieben. Der nächste Schritt ist, fangen Sie sich „im Moment“ und erkennen, ob Sie eine gierig sind, Angst, voller Hoffnung oder bedauern, und dann versuchen, emotionale Feind zu gewinnen.

Erfahren Sie mehr über trading – Psychologie und Risikomanagement kann auch Teilnahme an unseren regelmäßigen Webinare, wo ausreichend detailliert viele Aspekte dieses Artikels.

Kampf mit dem emotionalen Feinde Handel erfordert Anstrengung und Geduld. Wenn bei der Bewertung der selbst Fortschritte werden würde wie du bist, werden was Gefühle erleben und bewusst versucht, zu kontrollieren, wie diese Gefühle beeinflussen, Sie sind weit voraus, die meisten Händler Sie. Kombinieren den Kampf gegen die Tötung von „four Horsemen“ Handel mit wirksamen Strategien für den Handel, wird fast sicher „Apokalypse“ von der trading – Konto und für einen erfolgreichen Handel Karriere zu entkommen.

Posted in: Bdswiss, Broker, Handel, Strategie
„The four Horsemen“ – töten, Forex trading (Teil eins)
By 12th Oktober 2015 0 Kommentare Read More →

„The four Horsemen“ – töten, Forex trading (Teil eins)

Sie können über „Vier Glorify Apocalypse“ gehört haben. Jedoch in diesem Artikel werden wir über reden diejenigen nicht verherrlichen, sondern etwa „Vier verherrlichen“ Apokalypse Ihr trading – Konto und wie man sie besiegen. Sie repräsentieren die vier Emotionen, beeinflussen die Entscheidungen der meisten Händler in jedem Markt: Gier, Angst, Hoffnung und bedauern, und wenn Sie nicht vollständig verstehen, sie nicht unter Kontrolle gehalten, sie ein Handelskonto in, sagen, „apokalyptische“ Art und Weise zu töten. Einen genaueren Blick auf die „four Horsemen of the Apocalypse“ Händler-Accounts und erklären, wie diese Entscheidungsfindung beeinflussen und wie sie zu kontrollieren, statt sie Händler unter Kontrolle gehalten.

dfkghdfkjgl

Gier

Gier ist etwas, das wir alle vertraut sind; Diese übermäßige Wunsch nach Geld und Reichtum (oder anderem). In Bezug auf Handel es können sich ausgestaltet werden und bestimmen, wie Erwartungen unrealistisch große oder schnelle Gewinne aus dem Handel. Die Annahme eines größeren als notwendige Risiko beim Handel vielleicht ist die naheliegendste Möglichkeit, dass Gier wirkt sich negativ auf Händler. Es ist notwendig, die Höhe des Risikos auf einen Deal, zu bestimmen, wodurch Sie bequem überleben potenziellen Verlust, und es auf keinen Fall überschreiten. Wenn überschüssige Risikowerte beginnt, bedeutet, im Fall trat die Gier und vielleicht nur einen defizitären zufügt, die übermäßiges Risiko ernsthaft beschädigen das trading – Konto erlaubt. Wenn der Händler werden gierig, kann er nicht selbst wissen. Dies ist oft deutlich beim Betrachten des nicht realisierten Gewinns für die offene Position, der Händler der Auffassung darüber, wie viel er und wie viel mehr tun „kann“, die Position offen zu halten. Die Gefahr dieser Linie des Denkens: nicht realisierte Gewinne aus dem Handel bleibt so, bis die Position geschlossen wird. Wenn eine profitable Position nicht geschlossen wurde, gibt es nichts aber Potenzial für Profit. Händler verwechselt oft profitieren von offenen Positionen auf dem Markt mit „echtem“ Geld, das sie schon „in der Bank“. Ungeachtet der Tatsache, dass solche Gewinn die realisierten Gewinne sehr unterschiedlich ist, ist der Hauptgrund, warum Händler solche Dinge wie die Bewegung der Gewinn, die Ebenen tun als weitere wie der Preis es nähert sich.

In der Regel führt dies zu viel kleineren Gewinn als wenn es infolge Leistung bezogen worden hatte oder kein Gewinn überhaupt.

Gier für den Handel produziert seine ironische Wirkung: Gewinne sind schwerer zu bekommen. Wenn das ursprüngliche Ziel für Profit basierend auf das Verhältnis von Gewinn/Verlust von 2:1 oder 3:1 eingerichtet wurde, aber, wie wir Schritt für dieses Ziel-Niveau Schritt bewegt sich auf, weil Sie „denken“, dass der Preis weiter in die gleiche Richtung gehen. Dies ist die Gier, und fast immer es veranlaßt, Gewinn werden weniger, als Sie erhalten würde, indem man einfach aus dem Markt auf einen bestimmten Gewinn träumen. Es kann schwierig sein, aus dem Geschäft zu erhalten, wenn sie „gut aussieht“ und bewegt sich zu Gunsten der Händler, aber in den meisten Fällen, die Sie gehen sollten, genau dann, wenn geplant. Viele Händler bleiben auf dem Markt zu lang, ihr Ziel weitergehen oder unwirklich ursprünglich große Ziele für Profit. All diese Dinge sind ein Ergebnis von Gier, und führen sie alle Gewinne senken. Gier kann sparen Sie Geld in einigen Bereichen des Lebens, z. B. die mittlere Person helfen, die nicht gerne viel Geld. Während dieses Merkmal Persönlichkeit natürlich andere negativen Folgen hat, hilft es, Ihr Bankkonto innerhalb einer bestimmten Frist zu erhöhen. Jedoch die Gier in den Währungsmärkten oder jede Investition wird die meiste Zeit gegen Sie arbeiten, und das ist, was Sie wissen müssen und was zu kämpfen, um eine Chance auf langfristigen Erfolg im Handel zu haben.

Angst

Viele Händler auf der einen Seite, kämpfen mit Angst, sondern auch am Ende in Abhängigkeit. Hier ist, wie es kommt.

Der Angst-Handel ist eine gute und schlechte Sache, im Gegensatz zu der Gier, die im wesentlichen immer negativ für einen Händler ist. Angst ist ein extrem starkes Gefühl, vielleicht der mächtigste von all den Gefühlen von Menschen erlebt. Angst vor dem Tod und andere Folgen von die meisten von uns hält dumme Handlungen wie betrunken fahren oder zu versuchen, mit einem Krokodil Ringen. Angst, kann in der Tat die Reaktion für Überleben und es gut für ein Höhlenmensch sein bei dem Versuch, vor dem sicheren Tod in den Pfoten Saber entkommen. In den modernen Bedingungen an den Finanzmärkten könnte Angst jedoch alle möglichen Probleme für Händler erstellen.

Die Angst vor dem Verlust von Geld kann gut und schlecht sein. Sie müssen nur die richtige Balance finden und nicht zuviel Angst haben. Angst vor dem Verlust von Handel mit Gewalt setzen von Stop-Loss-Order für alle Transaktionen und daher diesen besonderen Anliegen sind gut für einen Händler. Aber die Angst vor, zwingt nicht zu den Markteintritt unter günstigen Bedingungen, nur weil es eine „Angst“ das Geld vielleicht zu verlieren, weil nur das durchgeführt, eine Reihe von Branchen zu verlieren. Der Hauptgrund dafür, die Händler Angst zu handeln zu beginnen ist zu groß das Risiko für ein Geschäft in dem es verloren mehr als Sie verdauen können. So gibt es zwei wesentliche Dinge, die Sie um zu helfen, die negativen Auswirkungen der Angst zu bändigen wissen müssen:

1) Der letzte Deal hat keinerlei Einfluss auf die folgenden. Wenn Sie folgen die trading Strategie werden erfolgreiche und fehlgeschlagene Transaktion und verstreut in zufällige Verteilung. Daher können Sie vorherige Handel (gut oder schlecht) Einfluss auf die folgenden Handelsentscheidungen nicht leisten.

2) Muss eine komfortable Risiko pro Transaktion zu bestimmen. Wenn Sie Summe zu groß riskierte und ein paar Mal auf das gebrannt, kann dies schnell in Angst vor dem Markt ausweiten. Hilfreich bei der Bestimmung des Risikos kann ein Händler-Rechner werden.

Wir haben die macht, die eigene Angst zu kontrollieren. Im Allgemeinen ist ein wenig beängstigend, da besteht die Möglichkeit, das Geld zu verlieren, wenn Sie den Markt lassen, um sie auszuwählen. Aber wenn Sie wissen das und handeln dementsprechend richtig Umgang mit Geld und trading – Strategie, Sie müssen nur passen die Höhe der Angst und verhindern übermäßige Ängste stören handelnde Bemühungen.

Darüber hinaus kann hören die Nachrichten und Wirtschaftsberichten (Fundamentalanalyse) Furcht in den Köpfen der Händler führen. Nachrichten können sie rationalisieren Gründe, warum Sie einen deal schließen möchten oder Zeichen ein Geschäft, unabhängig davon, was sagte Kursbewegung, machen. Das ist sehr falsch. Preis-Bewegung ist alles, was wirklich Fragen, und alles, was den Markt beeinflussen könnte wird im Preis berücksichtigt werden, so Analyse der Nachrichten wirklich eine Verschwendung von Zeit, die leicht Angst ohne besonderen Grund verursachen können.